Ruhrpott-Blues mit Partygroove

Man hat den Blues, oder man hat ihn nicht. Basta.
Und wenn man ihn mal hat, kriegt man ihn nicht wieder los...

Klingt wie eine Krankheit. Ist es aber nicht, im Gegenteil.

 

Es gibt heute viele Krankheiten, gegen die kein Unkraut gewachsen ist:

Die Einsamkeit in all ihren Formen.

Die diversen Abhängigkeiten zwischen Mann und Frau.

Die bedrückende Anonymität der Städte.

Die Unfähigkeit zu trauern.

Alkohol, Drogen, Spielsucht etc.

 

Der Blues ist nicht nur Ausdruck dieser Leiden.

Er ist auch die ANTWORT darauf.

 

(Wim Wenders)

Party-Blues mit Groove und Seele

Die Guntram Leuchtkäfer Bluesband zelebriert den Party-Blues. Mit deutscher Texten und mit viel Ruhrgebiets-Schmackes bringt das Trio alles auf den Tisch, was die Seele der Region bewegt: Gegen rechts, für fairen Fußball und besser bezahlte Maloche, dabei immer mit der Sehnsucht nach der großen Liebe.

 

Musikalisch schlägt die Guntram Leuchtkäfer Bluesband die Brücke vom elektrischen City-Blues im Stile der 50er Jahre zu modernen Spielarten des Blues, die Rock-, Funk- und Jazzelemente vereinen.

 

Das Konzept der Band, thematisch auf das Ruhrgebiet zu setzen, gepaart mit dem swingenden Gitarrenstil und der mitreißenden Rhythmusgruppe, geht auf. Regelmäßig feiern die Fans auf den Konzerten den Guntram Leuchtkäfer Blues. Die Band ist dabei, sich ihren festen Platz in der heimischen Bluesszene zu erobern.

Was auf die Augen und auf die Ohren: Videos und Audios

Alle Infos für Veranstalter und Pressematerial zum Herunterladen